News - Nachrichten aus der Versicherungsbranche

Nachrichten zum Thema Gesundheitsreform


Medizinprodukte: Schärfere Kontrollen verabschiedet

Medizinprodukte: Schärfere Kontrollen verabschiedet

In Zukunft sollen die Kontrollen für Medizinprodukte verschärft werden - einer entsprechenden Verordnung hat kürzlich das Europäische Parlament (EP) zugestimmt. Geplant sind unter anderem unangekündigte Besuche bei den Herstellern und strengere Auflagen für Prüfstellen, die für die Zertifizierung der Produkte zuständig sind. Weiterlesen


PKV: Debeka-Vorstand sieht Reformbedarf

02.10.2013

PKV: Debeka-Vorstand sieht Reformbedarf

Bessere Wechselmöglichkeiten für Versicherte, eine allgemeine Öffnung der privaten Krankenversicherung für Angestellte und mehr Transparenz - in diesen Punkten sieht Roland Weber, Vorstand der Debeka, dringenden Optimierungsbedarf. Während einer Fachveranstaltung mahnte er die mangelnde Änderungsbereitschaft der Branche an und forderte Reformen, um die Zukunftsfähigkeit des dualen Systems zu gewährleisten. Weiterlesen


Gebührenordnung: Bahr mahnt zu Einigung

09.09.2013

Gebührenordnung: Bahr mahnt zu Einigung

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) appellierte anlässlich einer Fachtagung an die Ärztevertreter und die private Krankenversicherung (PKV), sich auf ein endgültiges Konzept zur Reform der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) zu einigen. Eine Neufassung der Gebührenordnung gilt als überfällig - sie war zuletzt 1982 überarbeitet worden und berücksichtigt nicht den medizinisch-technischen Fortschritt der vergangenen 30 Jahre, so Experten. Weiterlesen


Experten legen Pläne zur Pflegereform vor

07.08.2013

Experten legen Pläne zur Pflegereform vor

Die Zahl älterer, pflegebedürftiger Menschen in Deutschland steigt seit Jahren. Gleichzeitig fehlt es an Personal und finanziellen Mitteln, um den Mehraufwand bewältigen zu können. Eine Reform des Pflegesystems ist daher aus Expertensicht zwingend notwendig. Das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) und die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) haben nun in Berlin erste Ansätze und Ideen zur Überarbeitung des Pflegekonzepts vorgestellt. Weiterlesen


Gesundheitswesen: Härtere Bestrafung bei Korruption

02.07.2013

Gesundheitswesen: Härtere Bestrafung bei Korruption

Korruption im Gesundheitswesen wird zu einem immer größeren Problem. Nun drohen bestechlichen Ärzten, Apothekern, Krankenkassen und anderen Leistungserbringern empfindliche Strafen. Ein entsprechendes Gesetz verabschiedete der Bundestag Ende letzter Woche. Gleichzeitig kündigt die Pharmaindustrie an, künftig transparenter zu arbeiten. Weiterlesen


Kassen uneins über Neudefinition des Pflegebegriffs

04.06.2013

Kassen uneins über Neudefinition des Pflegebegriffs

Die Krankenkassen sind sich weiterhin uneins darüber, nach welchen Kriterien der Begriff Pflegebedürftigkeit künftig definiert werden soll. Bereits seit Jahren warten Patienten und ihre Angehörigen auf eine Neufestlegung der einzelnen Pflegestufen - sie erhoffen sich dadurch eine gerechtere Verteilung der finanziellen Mittel aus der Pflegeversicherung. Das Vetrauen in den mit der Neudefinition beauftragten Expertenbeirat schwindet jedoch stetig. Weiterlesen


Drohender Boykott: Ärzte gegen Gesundheitskarte

03.06.2013

Drohender Boykott: Ärzte gegen Gesundheitskarte

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat angekündigt, aus dem Projekt elektronische Gesundheitskarte (EGK) auszusteigen, wenn keine grundlegenden Änderungen vorgenommen würden. Die elektronische Gesundheitskarte, die bereits millionenfach ausgegeben wurde, sollte die Kommunikation zwischen Praxen, Krankenkassen und Patienten verbessern und zum Bürokratieabbau beitragen. Diese Ziele seien jedoch aus Sicht des Verbands verfehlt worden. Weiterlesen


Kennzeichnung von Risikomedikamenten beschlossen

17.04.2013

Kennzeichnung von Risikomedikamenten beschlossen

Ab September 2013 soll ein schwarzes Dreieck im Beipackzettel die Verbraucher auf neu zugelassene Medikamente hinweisen, deren Nebenwirkungen möglicherweise noch nicht vollständig bekannt sind. Dies hat kürzlich die Europäische Kommission in Brüssel beschlossen. Ziel dieser Maßnahme ist es, Patienten die Erkennung von sogenannten Risikomedikamenten zu erleichtern und so die Sicherheit von Arzneimitteln zu erhöhen. Weiterlesen


Bundesweites Krebsregister gestartet

12.04.2013

Bundesweites Krebsregister gestartet

Nach monatelangen Debatten ist in dieser Woche das neue Krebsfrüherkennungs- und -registergesetz in Kraft getreten. Dieses sieht die Einrichtung eines bundesweiten Verzeichnisses vor, das sämtliche Patientendaten umfasst und die Früherkennung und Therapie von Krebserkrankungen systematisch verbessern soll. Den Großteil der Kosten für die Einrichtung wird voraussichtlich die Deutsche Krebshilfe tragen. Weiterlesen


Strengere Regeln für GKV-Wahltarife geplant

18.03.2013

Strengere Regeln für GKV-Wahltarife geplant

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) plant, die von den gesetzlichen Kassen angebotenen Zusatztarife deutlich zu verteuern. Damit soll die Auswahl von Wahltarifen eingeschränkt werden. Vertreter der Opposition und der gesetzlichen Krankenversicherer werfen Bahr vor, mit dieser Maßnahme das Solidarprinzip der Kassen zu gefährden und die privaten Versicherungsgesellschaften bewusst zu bevorzugen. Weiterlesen